Ignoramus et Ignorabimus

Propaganda 2.0

Oder wie man die Massen heute manipuliert. Auch die Massenüberwachung wird in den Hintergrund treten. Dies dient nur zur Einschüchterung des Volkes und zur Erweiterung der Macht der Herrschenden.
Die eigentliche Gefahr ist erheblich perfider, weil man mit den heutigen sozialen Kommunikationskanälen viel effizienter den Einzelnen manipulieren kann.

Wie das geht, haben im „Das Magazin N°48 – 3. Dezember 2016“, die Journis, Mikael Krogerus und Hannes Grassegger aufgezeigt.
Deren Artikel habe ich unten eingebetten

 

manilulation-2-0

Das letzte Imperium

Daniele Ganser setzt bei seinen verschiedenen Vorträgen immer wieder neue inhaltliche Akzente. In Landau konzentrierte er sich am 20.11.2016 auf die Beschreibung und Analyse des „Imperiums USA“ und auf die Darstellung der Veränderung dieses wichtigen Staates – von einer allseits bewunderten Demokratie hin zur Oligarchie. Dem Glauben der Mehrheit unserer Meinungsführer wird damit deutlich widersprochen. Ganser belegt seine Kritik an dem Traumbild, das üblicherweise vom Westen und der Führungsmacht USA gezeichnet wird, mit vielen Fakten.

Zum Beispiel zeigt er mit verschieden eingefärbten Weltkarten, wie die Imperien in der bisherigen Geschichte aussahen. Er zeigt und belegt, wo überall in der Welt die USA mit Militärbasen vertreten sind, und vergleicht dies mit den Einflussbereichen von Russland, China und Europa. Das Ergebnis dieses Vergleichs ist eindeutig. Es gibt nur ein Imperium.

Ob seine geäußerte Hoffnung, dass jedes Imperium irgendwann untergegangen sei, trägt oder trügt, wird man erst später entscheiden können. Hoffentlich nicht erst nach dem Untergang dieser kriegerischen Welt.

Die anschauliche Darstellung des herrschenden Imperiums ist nur ein Beispiel von vielen Dokumenten, die Daniele Ganser bei seinem Vortrag präsentiert. Insgesamt sind 117 Folien als laufende Belege in seinen Vortrag aufgenommen. Damit können die Zuschauer und Zuhörer nicht nur einen interessanten Vortrag nach-hören und nach-schauen, sie können auch Material für ihre eigene Argumentation und Aufklärungsarbeit ableiten.

Die gesamte Veranstaltung, also der Vortrag Daniele Gansers plus Einführung durch die Veranstalter Michael Grzeschik und Albrecht Müller, dem Herausgeber von NachDenkSeiten.de , dauert 2 Stunden und 30 Minuten. Das ist lang. Aber es ist trotzdem kurzweilig und lohnt. Es könnte sich besonders lohnen, wenn Sie Ihre Freunde, Bekannten und Nachbarn zum Anschauen und zur Diskussion einladen. Daran anschließende interessante Gespräche sind quasi garantiert.

 

Das US Imperium ist eine Oligarchie – Vortrag von Dr. Daniele Ganser in Landau / Pfalz am 20.11.2016 from NachDenkSeiten on Vimeo.


US Visionen

Hier ein Vortrag von Steve Bannon, der Chef Stratege von Trums neuen Kabinett, über seine Vision der US Politik. Der Mann wird in den Mainstream Medien ja als ein rassistisches Ungeheuer dargestellt. Ist er nicht. Aber seht selbst!


Obama’s Vermächtnis

Jimmy Dore ist ein US-amerikanischer Stand-Up Comedian, der sich von dieser Massenhypnose einer gleichgeschalteten Medienmeute nicht für dumm verkaufen lässt. In einer 15-minütigen Abrechnung stellt er die Welt der Mainstreammedien auf den Kopf.

 

Hier das in de Propagandaschau erschienene und ins D übersetzte Transkript.

jimmy-dores-abrechnung-mit-barack-obama-die-propagandaschau

Meine Zornbank

Georg Schramm, zeitlose Ausführungen des Zustandes unserer Zivilisation. Und wenn Schramm uns vorwirft, das wir nicht verstehen, worum es geht, sollten wir nicht lachen, sondern nachdenken…


Illegale Kriege

Zu seiner aktuellen Buchvorstellung folgte der Schweizer Historiker und Publizist der Einladung zu den „Bautzener Gesprächen“.
In einem zweistündigen Vortrag teilt er seine Analysen zu vergangenen und aktuellen illegalen Kriegseinsätzen durch die NATO und gibt Einblicke in sein neues Buch „Illegale Kriege“ (2016). Veranstaltet wurde dieser Abend von dem „Bautzener Frieden“, der Bürgerbewegung „Wir Sind Deutschland“ und von Hentschke Bau GmbH, einem mittelständischen Unternehmen in Bautzen. Die technische Realisation übernahm die KULTURPRODUKTION Marco Grüttner. Der Einladung in das Hotel Residence folgten etwa 300 aufgeschlossene Bürger aus Bautzen und Umgebung.
Wir bitten um die Verbreitung dieses Mitschnitts – CC Creative Commons 2016.

 


Trump der letzte Präsident der USA

Warum Trump Präsident werden wollte. Die ersten paar Minuten reichen…

 

Hier ein bemerkenswerter Artikel von Ernst Wolf

donald-trump-letzter-gewaehlter-praesident-der-usa

Ein Wahlspektakel das die Welt veraendern wird

Noch nie haben wir, dank Wikileaks, so detaillierte informationen über das Schmierentheater des amerikanischen Wahlkampfes erhalten können.
Hier ein Auszug aus einem Strategiepapier der Demokraten.
Clinton’s Pied Piper Strategy (use media contacts to promote Trump) has backfired spectacularly.

PDF of our leak: wikileaks.org/podesta-emails…

piperstrategy


Investigativ

Gaby Weber

Gaby Weber lebt seit über 20 Jahren in Südamerika und beobachtet von Buenos Aires aus, wie der Kontinent zwischen den Interessen des Imperiums und linken Dogmatikern aufgerieben wird. Sie berichtet über Morde an Gewerkschafter, die sich von Mercedes Benz nicht ausbeuten lassen wollten, über geheime Atomdeals zwischen Israel und der alten BRD und immer wieder über die Geschäftstätigkeit der CIA in ganz Südamerika.

Gaby Weber recherchiert vor allem in den grossen Archiven. Wenn man ihr Akten vorenthält, klagt sie. Auch das macht sie zur Nervensäge für die Justiz, denn oft ist der BND die andere Partei.

KenFM traf Gaby Weber, die lange Jahre auch beim SFB in Berlin gearbeitet hat, um mit ihr über den Journalismus im Allgemeinen und ihren aktuellen Film im Speziellen zu sprechen. Dieser Film trägt den Titel: „Krater für den Frieden“. Er wurde von ihr mit bescheidenen Mitteln selber realisiert und auf Youtube veröffentlicht. Die Geschichte war den grossen Anstalten zu heiss.

Es geht im Kern um die Anstrengungen, die der militärisch-industrielle Komplex unternahm, um die Abrüstung nach einem Ende des Kalten Krieges zu überleben.

Vor allem das deutsch-russische Verhältnis wurde entscheidend sabotiert, denn die Idee des damaligen russischen Staatschefs musste mit allen Mitteln hintertrieben werde. Nikita Sergejewitsch Chruschtschow fordert 1960 auf einer Gipfelkonferenz in Paris ein neutrales Deutschland, das weder der NATO noch dem Warschauer Pakt angehören sollte. Dafür sollte Deutschland schon 1960 wiedervereinigt werden.

Warum sind diese Fakten den deutschen Leitmedien keinen Sendeplatz wert?
Hier gehts zum Interview von Ken Jebbsen mit Gaby Weber


Geopolitische Propaganda

Geopolitische Propaganda im öffentlichen Rundfunk:
Eine Analyse am Beispiel des Schweizer Radio und Fernsehens
Eine Studie des Forschungsprojekts zu Propaganda in Schweizer Medien Oktober 2016
“ Die SRG trägt zur freien Meinungsbildung des Publikums bei durch
umfassende, vielfältige und sachgerechte Information insbesondere
über politische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge.“
Aus der Konzession des Schweizer Radio und Fernsehens
srf-propaganda-analyse-2016-mr